Das MultiLink-System

Das MULITILINK-Prinzip ist eine neue Technologie der drahtlosen optischen Übertragung, die auf dem Mehrstrahlprinzip basiert. Diese Technologie kombiniert zwei immer wieder genannte Kundenforderungen: Maximale Übertragungssicherheit und weitgehende Eliminierung von Kurzzeitunterbrechungen (dynamische Schwankungen wie Luftverwirbelungen bei Sonne oder Unterbrechungen durch Vogelflug), insbesondere bei der Übertragung breitbandiger Datensignale (155 bzw. 162 Mbit/s).


 Das System zeichnet sich durch folgende Punkte aus:

Moderne Vier-Strahl-Technik

Verbesserung der Signalstabilität durch vergrößerte Empfangsfläche und hochwertige Speziallinsen.
Strahlredundanz durch bis zu vier Strahlungsquellen.
Adaptive Leistungsanpassung

Sehr hoher Dynamikbereich des Empfängers gegen statische Veränderungen.
Optional möglicher Einsatz der adaptiven Leistungsanpassung.
Überwachung der Streckendämpfung durch einen Pilotkanal.
Zuschaltung eines optimierten Lasers bei ungünstigen Wetterverhältnissen.
Upgrade-Fähigkeit und Netzwerkmanagement

Unkompliziertes Upgrade von 20 auf 155 Mbit/s.
Optional erhältliche optische Management-Platine (OMI).